Europäisches Theaterfestival „Eurothalia“ 2015

Das 5. Europäische Theaterfestival „Eurothalia“ wird vom Deutschen Staatstheater Temeswar zwischen dem 8. und 15. Oktober 2015 veranstaltet.  Das Festival vereint in Temeswar, zum ersten Mal in dieser Form, Werke einiger europäischer Theatergrößen wie OSKARAS KORŠUNOVASSILVIU PURCĂRETEJAN LAUWERS oder WIM VANDEKEYBUS, sowie gleichermaßen Produktionen, die sich mit neuen Theaterästhetiken auseinandersetzen, wie jene des Anton-Pann-Theaters Râmnicu-Vâlcea, des Teatru-Spălătorie aus Kischinau (Republik Moldau) oder des Ungarischen Csiky-Gergely-Staatstheaters Temeswar. Die Zuschauer können zugleich einige der neuesten DSTT-Produktionen sehen.

Das Programm des Europäischen Theaterfestivals Eurothalia 2015.

Europäisches Theaterfestival „Eurothalia“ 2014

Das 4. Europäische Theaterfestival „Eurothalia“ wird vom Deutschen Staatstheater Temeswar zwischen dem 8. und 17. November 2014 veranstaltet. Sprach- und Kulturbarrieren sollen anhand einer hochqualitativen und vielfältigen Programmauswahl europäischer Produktionen überwunden werden.

Gleichzeitig bietet das Festival eine der wenigen Gelegenheiten, in Temeswar die meistgeschätzten und innovativsten Theaterproduktionen Rumäniens zu präsentieren, einige stammen von den renommiertesten Vertretern der hiesigen Theaterszene. Das diesjährige Programm bringt Produktionen aus vier verschiedenen Ländern auf die Bühne, aus Deutschland, Österreich, den Niederlanden und Rumänien. Auch diese vierte Auflageverknüpft nach wie vor verschiedene Tendenzen und Strömungen europäischen Theaters, gezeigt werden Werke des klassischen wie des zeitgenössischen Repertoires, Produktionen zu sozial brisanten Themen, sowie auch Tanzperformances.

Das Programm des Europäischen Theaterfestivals Eurothalia 2014.

Europäisches Get-together vom 9. bis 17. November 2013

 

  Das Deutsche Staatstheater Temeswar veranstaltet das 3. EUROTHALIA-Festival



Zum dritten Mal seit 2009 findet dieses Jahr das Europäische Theaterfestival EUROTHALIA im Zeitraum 9. bis 17. November 2013 in der Veranstaltung des Deutschen Staatstheaters Temeswar statt. 

Das diesjährige Programm bietet mit seinen Inszenierungen aus den Niederlanden, Deutschland, der Schweiz, Polen, Kroatien und Rumänien eine Reise quer durch die europäische Theaterlandschaft und lotet unterschiedliche Strömungen des zeitgenössischen Theaters aus – hier stehen Tanz und Improvisation, Regiedebüt und Arbeiten mehrfach ausgezeichneter erfahrener Regisseure nebeneinander.  

Eingebettet in den dichten Spielplan ist eine Sonderveranstaltung, ein Galaabend, mit dem das 60-jährige Jubiläum des Deutschen Staatstheaters Temeswar feierlich begangen wird.

Gefördert wird die Veranstaltung durch die Stadt Temeswar. Als Partner agieren der Temescher Kreisrat und das Polnische Institut Bukarest. 

Das Deutsche Staatstheater Temeswar unterstützt das Projekt „Temeswar Europäische Kulturhaupstsadt 2021“. 

Das Programm des Festivals finden Sie hier  

Karten sind in Kürze wie folgt erhältlich:

-  an der Theaterkasse des DSTT in der Alba-Iulia-Str. 2, 

  Öffnungszeiten: 

  Dienstag bis Freitag: 10-15 und 17-19 Uhr; 

  Samstag: 10-15 Uhr 

  sowie eine Stunde vor dem jeweiligen Vorstellungsbeginn

- online auf den Seiten deutschestheater.ro und biletmaster.ro.

 

Eurothalia 2011 fällt aus

Die diesjährige Auflage des Europäischen Theaterfestivals EUROTHALIA, die für den November 2011 geplant war, findet aus finanziellen Gründen nicht mehr statt.

Wir danken für Ihr Verständnis.


Ihr
Deutsches Staatstheater Temeswar

Eurothalia 2010 - Gut erzählte Geschichten

Eurothalia, ein relativ neuer Begriff für Temeswar und für Rumänien, steht für das vom Deutschen Staatstheater Temeswar veranstaltete Europäische Theaterfestival. In diesem Sinne bedeutet Eurothalia einen Raum der Begegnungen unter dem Zeichen des qualitativen Theaters, in dem sprachliche und kulturelle Barrieren abgebaut werden, zwecks Entstehung eines Rahmens für gut erzählte Geschichten über Kernthemen, welche den Gegenwartsmenschen beschäftigen.


 

Davon zeugt nicht nur das ehrgeizige Ziel des Festivals, sondern zugleich das hochkarätige Programm der bisherigen Auflagen, bei denen nicht lediglich erstrangige Namen der rumänischen Theaterszene vertreten waren – u.a. die Regisseure Radu Afrim, Gianina Cărbunariu, Alexandru Dabija, Alexander Hausvater, Mihai Măniuţiu, Radu-Alexandru Nica, Andrei Şerban, die Schauspieler Maia Morgenstern, Dorina Lazăr, Coca Bloos, die Ausstatter Adriana Grand und Dragoş Buhagiar – sondern auch renommierte Ensembles aus dem In- und Ausland, so die Münchner Kammerspiele, das Schauspielhaus Graz, das Jan-Kochanowski-Theater aus Oppeln, das Odeon-Theater und das Jüdische Staatstheater Bukarest, das Nationaltheater und das Ungarische Staatstheater Klausenburg, und viele andere.
Zusammenschließend wurde im Rahmen der letzten Auflage innerhalb einer Woche eine Auswahl guter, interessanter und moderner Vorführungen präsentiert. Eurothalia 2010 brachte unter einen Schirm über 2200 Zuschauer zusammen mit Künstlern aus 3 Ländern, insgesamt 12 Ensembles, die für unvergessliche Abende gesorgt haben.


Informationen zu den bisherigen Festivalauflagen können unter www.deutschestheater.ro und www.eurothalia.ro eingesehen werden.

 

Theaterkasse:
Str. Alba Iulia, nr. 2,
300077 Timisoara

Öffnungszeiten:
So, Mo: geschlossen
Di bis Fr: 10-15 und 17-19
Sa: 10-15
sowie auch eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Reservierungen:
Tel: 0256-43 57 43,

Fax: 0256-20 12 93
Email: tickets[a]dstt.ro

Nachrichten

Sommerschule in Wolfsberg 2016

Fortbildungsprogramm des DSTT vor neuer Auflage Die 5. Sommerschule in Wolfsberg wird vom Deutschen Staatstheater Temeswar (DSTT) in der Zeit 20. bis 31. August 2016veranstaltet.Die Sommerschule ist ein Fortbildungsprogramm des DSTT und besteht aus Fachworkshops mit Schauspielern des DSTT und Studenten des Fachbereichs Schauspiel in... Mehr...

Zwei Produktionen des DSTT – in der offiziellen Auswahl des Nationalen Theaterfestivals 2016

Zwei Produktionen des Deutschen Staatstheaters Temeswar (DSTT) aus der Spielzeit 2015/2016 wurden in die offizielle Auswahl des Nationalen Theaterfestivals (FNT) 2016 aufgenommen. Das Festival wird im Zeitraum 21. – 30. Oktober 2016 in Bukarest ausgetragen. Die offizielle Auswahl wurde am Montag, den 4. Juli 2016, von der Kritikerin Marina... Mehr...

Gábor Tompa inszeniert beim Deutschen Staatstheater Temeswar

Am Deutschen Staatstheater Temeswar (DSTT) wird das Stück „Biedermann und die Brabdstifter” von Max Frisch, unter der Spielleitung von Gábor Tompa, inszeniert.Die Vorpremiere findetDienstag, den 28. Juni 2016, um 19:30 Uhr, stattals Abschluß der Spielzeit 2015/2016.Die Vorstellung wird im Saal des Deutschen Staatstheater... Mehr...

(c) TGS 2009