Română / English
Deutsches Staatstheater Temeswar

Der lange NiL-Tag des Schul-und Jugendtheaters

Eintrittspreis: 16 RON (Schüler, Studenten und Senioren erhalten 50% Ermäßigung)

Der NiL-Theatertag ist der Tag im Jahr, an dem alle NiL-Gruppen auf der Bühne des Deutschen Staatstheaters auftreten - ein wahres Fest!
 
Die NiL-Theatergruppe ist die offizielle Theatergruppe des "Nikolaus Lenau"-Lyzeums Temeswar. Gegründet wurde diese 1996 von Christian Bormann, Gastschauspieler aus Deutschland, zusammen mit Schülern des Lyzeums. 1998 entstand die NiL-Junior Theatergruppe, die den Schülern der Gymnasialklassen die Möglichkeit gab Theater zu spielen. Nach demselben Muster entstand 2008 die After NiL-Theatergruppe auf Wunsch einer Studentin, die ihr Hobby für das Theater pflegen wollte.
Die Gruppen nehmen an verschiedenen Schülertheaterfestivals in Deutschland, Ungarn, Kroatien und Rumänien teil.

Programm:
15:00 - "Erste Liebe", Konfessionen aus unserem Leben (NiL Junior-Gruppe)
16:30 - "Nijinski", Seiten aus dem Tagebuch von Vaslav Nijinsky (NiL-Gruppe)
17:30 - "Pygmalion", Collage nach Johann Wolfgang Goethe, Joseph von Eichendorff, Frank Wedekind und Martin Opitz (NiL-Gruppe)
18:30 - "Blick zurück im Zorn", von John Osborne (NiL-Gruppe)
20:30 - "Le Petit-Maître", von Nino Haratischwili (After NiL-Gruppe)

Premiere: 24. März 2012 15:00

Besetzung

You know this ain't just a show!