Română / English
Deutsches Staatstheater Temeswar

Repertoire

Premiere: 4. Oktober 2018 19:30

Tagebuch Rumänien. Temeswar

von Carmen Lidia Vidu –– Inszenierung: Carmen Lidia Vidu

Premiere: 14. Dezember 2018 19:30

Die menschliche Dummheit

nach Ion Creangă ––Inszenierung: Simona Vintilă

Premiere: 14. April 2019 19:30

Europa

von David Greig –– Inszenierung: Alexandru Mihăescu (a.G.)

Premiere: 30. Mai 2019 19:30

Schneewittchen

Das Deutsche Staatstheater Temeswar teilt mit, dass die für Ende Mai angekündigte Premiere des Märchenstücks "Schneewittchen und die sieben Zwerge" leider verschoben werden musste. Der neue Termin konnte noch nicht festgelegt werden, wird jedoch zeitgerecht bekanntgegeben. Die Kosten für die online gekauften Karten werden auf dem gleichen Weg zurückerstattet. Besuchern, die ihre Karten an der Kasse gekauft haben, wird der Gegenwert ebendort zurückerstattet. Öffnungszeiten der Kasse: Sonntag und Montag: Geschlossen; Von Dienstag bis Freitag: 10 - 15 und 17 bis 19 Uhr; Samstags: 10 - 15 Uhr. Das DSTT bittet für die verursachten Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

Im Schatten des Vergessens

von Simona Vintilă –– Inszenierung: Simona Vintilă

Das Maß der Dinge

von Neil LaBute

Inszenierung: Cristi Juncu

Eigentlich schön

von Volker Schmidt –– Inszenierung: Volker Schmidt

Elektra

nach Euripides und Aischylos; Bühnenfassung von Benedek Zsolt –– Inszenierung: Bocsárdi László

Das Missverständnis

von Albert Camus
Inszenierung: Bocsárdi László

Kali Traš/ Die Schwarze Angst

von Valerică Stănescu –– Inszenierung: Mihai Lukacs
Gastspiel die Roma-Theatergruppe Giuvlipen und das Jüdische Staatstheater

Das Mädchen im Goldfischglas

von Morris Panych –– Inszenierung: Radu Afrim

Der kleine Prinz

nach Antoine de Saint-Exupéry –– Inszenierung: Peter Kerek

Cabaret

Joe Masteroff –– Musik: John Kander –– Gesangstexte: Fred Ebb –– nach dem Stück "Ich bin eine Kamera" von John van Druten und Erzählungen von Christopher Isherwood –– Deutsch von Robert Gilbert –– in der reduzierten Orchesterfassung von Chris Walker ––Inszenierung und Choreographie: Răzvan Mazilu

Nepal

von Urs Widmer –– Leitung: Franz Kattesch und Konstantin Keidel

Der Hässliche

von Marius von Mayenburg
Inszenierung: Theodor-Cristian Popescu

Der nackte Wahnsinn

von Michael Frayn –– Inszenierung: Wolf E. Rahlfs

You know this ain't just a show!