Română / English
Deutsches Staatstheater Temeswar

Internationale Aufführung zeitgenössischen Tanzes am Deutschen Staatstheater Temeswar mit Künstlern aus Rumänien, Großbritannien und Malta

12. Juni 2018

Das Deutsche Staatstheater Temeswar ist Gastgeber einer besonderen Tanzaufführung, „Tripple Bill“, am 15. Juni 2018, um 19.30 Uhr. Die Veranstaltung legt die Zusammenarbeit zwischen der temeswarer Tanzkompanie Unfold Motion und dem Deutschen Theater dar.

„Tripple Bill” umfasst 3 Aufführungen: Unfold Motion (Temeswar) präsentiert „Planet Dance” – eine zeitgenössische Tanzaufführung über den Tanz, der zum Tanzen da ist, nicht zur Analyse. Project Action Potential (Großbritannien) führt „Kokoro” auf – eine Konzentration kreativer Arbeit, die von talentierten jungen Künstlern, zu einem Konzept der Überraschung des Wesens, entwickelt wurde. Moveo Dance Company (Malta) bietet die Tanzperformance „Trust me”, deren Kern die Grenzen des Gleichgewichts und des Vertrauens auf die Probe stellt. Allesamt sind jeder Altergruppe empfohlen.

Unfold Motion ist die einzige Tanzkompanie für zeitgenössischen Tanz in Temeswar. Seit der Gründung im Jahr 2013 von der Choreografin und Tänzerin Lavinia Urcan, hat die Kompanie zahlreiche Zusammenarbeiten mit Künstlern aus verschiedenen Bereichen erlebt: Tanz, Theater, Design und bildende Künste. Außerdem ist Unfold Motion in der kulturellen Temeswarer Szene und landesweit sehr aktiv. Die Erfahrungen und der kreative Beitrag der Kompanie spielen eine wichtige Rolle in der der kulturellen Vernetzung der Stadt und tragen zu einer Erweiterung von kulturellen Experimenten bei.

Derzeit konzentriert die Kompanie ihre Tätigkeit auf:

- das Schaffen, die Produktion, den Vertrieb und die Förderung der künstlerischen Verrichtung;

- die Organisierung von pädagogischen Aktivitäten für verschiedene Zielgruppen (durch Kurse, Workshops, Tanzlabors);

- künstlerische Residenzprogramme;

- internationale Kunstprojekte und -residenzen;

- kulturelle und künstlerische Entwicklung der Gemeinschaft in Zusammenarbeit mit verschiedenen soziokulturellen Partnern;

Lavinia Urcan, 1987 in Ploiești geboren, absolvierte die Fakultät für Internationale Beziehungen und Europäische Kulturwissenschaften der Bukarester Universität und einen Master in Projektmanagement bei der NSPAS Bukarest. Im Jahr 2015 bestand sie die Fakultät für Choreografie und Performance-Tanz im Rahmen der Middlesex Hochschule, London mit dem Abschluss „First Class Honors‟.



„Triple Bill”

„Planet Dance” (Temeswar):

Choreografie: Lavinia Urcan und die Tänzer

Mit: Oana Mureşan, Alina Stefan, Oana Vidoni

Musik: Ovidiu Zimcea

„Kokoro” (Großbitannien):

Konzept: Abigail Gibson

Choreografie: die Tänzer

„Trust me” (Malta):

Choreografie: Diane Portelli

Mit: Diane Portelli, Dorian Mallia

Wir erwarten euch!

Die letzten Nachrichten

You know this ain't just a show!