Română / English
Deutsches Staatstheater Temeswar

Und mit Baby sind wir sieben

von Paula Vogel –– Inszenierung: Iris Spiridon

Der Text der amerikanischen Dramaturgin Paula Vogel ist geschickt, provokativ, sarkastisch und empfindlich, und beinhaltet eine sehr einfache Botschaft: „Hab keine Angst zu spielen!” Das zentrale Konzept des Stückes ist gewagt und unbequem. Bestimmt um die Homophobie zu verspotten,  präsentiert es ein pansexuelles Trio, das anders ist als die homosexuelle Familie, die wir heutzutage aus den TV-Shows kennen.  In Erwartung eines realen Kindes konfrontieren sich die Darsteller mit dem Drama ihres eigenen inneren Kindes, ihr Alter Ego, unterdrücken zu müssen.

Premiere: 21. Dezember 2016 19:30

Besetzung

Inszenierung
Iris Spiridon

Bühne und Kostüme
Ioana Popescu


Inspizienz
Radu Muj

Regieassistenz
Olga Török
Ioana Nițulescu

Soufflage
Vali Velimirovici

Maske
Ramona Dinescu

Fotos

Nachrichten

You know this ain't just a show!