Română / English
Deutsches Staatstheater Temeswar

Das NiL-Theater-Wochenende ist das Wochenende im Jahr, an dem alle NiL-Gruppen auf der Bühne des Deutschen Staatstheaters auftreten. Die NiL-Theatergruppe ist die offizielle Theatergruppe des "Nikolaus Lenau"-Lyzeums Temeswar. Gegründet wurde diese 1996 von Christian Bormann, Gastschauspieler aus Deutschland, zusammen mit Schülern des Lyzeums. 1998 entstand die NiL-Junior Theatergruppe, die den Schülern der Gymnasialklassen die Möglichkeit gab Theater zu spielen. Nach demselben Muster entstand 2008 die After NiL-Theatergruppe auf Wunsch einer Studentin, die ihr Hobby für das Theater pflegen wollte. Die Gruppen nehmen an verschiedenen Schülertheaterfestivals in Deutschland, Ungarn, Kroatien und Rumänien teil.


Das Programm des NiL-Theater-Wochenendes:

(alle Aufführungen im DSTT, mit Übersetzung ins Rumänische)


Freitag, 30. März

15 Uhr: „Der Herr Schoko" von Sânziana Popescu

17 Uhr: „Verrücktes Blut" von Nurkan Erpulat und Jens Hillje

19 Uhr: „Ferienspiel" von Mihail Sebastian


Samstag, 31. März

17 Uhr: „Unter Fischen" von Volker Schmidt

19 Uhr: „Verzweifelte Situationen" von Isolde Cobeț

You know this ain't just a show!