Română / English
Deutsches Staatstheater Temeswar

Alex Halka

Schauspieler

Alex Halka wurde 1985 in Arad geboren. Er studierte die Schauspielkunst an der deutschen Schauspielabteilung im Rahmen der Musikhochschule der West-Universität Temeswar. Er hat in den Kurzfilmen "Are you still there", "Mind" und "Fam. Singur" von Andrei Jecza gespielt. Andere Projekte an denen er sich beteiligte:

Er spielte die Rolle "Beno" im Theaterstück "Tempo! Tempo!", von Thomas Richhardt, Regie: Traian Şoimu, 2008, ein Projekt des Deutschen Kulturzentrums Temeswar und des Literaturhauses Stuttgart. Er nahm am Studentenprojekt "Sieben Sekunden", von Falk Richter teil und spielte in "O întâmplare stranie", nach Paul Ioachim, eine Aufführung, die im Rahmen des "International Youth Festivals" 2004 in Gent / Belgien gezeigt wurde.

Alex Halka wurde 1985 in Arad geboren. Er studierte die Schauspielkunst an der deutschen Schauspielabteilung im Rahmen der Musikhochschule der West-Universität Temeswar. Er hat in den Kurzfilmen "Are you still there", "Mind" und "Fam. Singur" von Andrei Jecza gespielt. Andere Projekte an denen er sich beteiligte: Er spielte die Rolle "Beno" im Theaterstück "Tempo! Tempo!", von Thomas Richhardt, Regie: Traian Şoimu, 2008, ein Projekt des Deutschen Kulturzentrums Temeswar und des Literaturhauses Stuttgart. Er nahm am Studentenprojekt "Sieben Sekunden", von Falk Richter teil und spielte in "O întâmplare stranie", nach Paul Ioachim, eine Aufführung, die im Rahmen des "International Youth Festivals" 2004 in Gent / Belgien gezeigt wurde. Vorstellungen Schneewittchen und die sieben Zwerge Autor Simona Vintilă Schlafmütz Fisch zu viert Autor Wolfgang Kohlhaase & Rita Zimmer Rudolf Moosdenger Das Käthchen von Heilbronn Autor Heinrich von Kleist Contele Otto von der Flühe, Rat des Kaisers Die Dreigroschenoper Autor Bertolt Brecht & Kurt Weill Walter, genannt Trauerweiden-Walter

Alex Halka wurde 1985 in Arad geboren. Er studierte die Schauspielkunst an der deutschen Schauspielabteilung im Rahmen der Musikhochschule der West-Universität Temeswar. Er hat in den Kurzfilmen "Are you still there", "Mind" und "Fam. Singur" von Andrei Jecza gespielt. Andere Projekte an denen er sich beteiligte:

Er spielte die Rolle "Beno" im Theaterstück "Tempo! Tempo!", von Thomas Richhardt, Regie: Traian Şoimu, 2008, ein Projekt des Deutschen Kulturzentrums Temeswar und des Literaturhauses Stuttgart. Er nahm am Studentenprojekt "Sieben Sekunden", von Falk Richter teil und spielte in "O întâmplare stranie", nach Paul Ioachim, eine Aufführung, die im Rahmen des "International Youth Festivals" 2004 in Gent / Belgien gezeigt wurde.

Alex Halka wurde 1985 in Arad geboren. Er studierte die Schauspielkunst an der deutschen Schauspielabteilung im Rahmen der Musikhochschule der West-Universität Temeswar. Er hat in den Kurzfilmen "Are you still there", "Mind" und "Fam. Singur" von Andrei Jecza gespielt. 

Er spielte die Rolle "Beno" im Theaterstück "Tempo! Tempo!", von Thomas Richhardt, Regie: Traian Şoimu, 2008, ein Projekt des Deutschen Kulturzentrums Temeswar und des Literaturhauses Stuttgart. Er nahm am Studentenprojekt "Sieben Sekunden", von Falk Richter teil und spielte in "O întâmplare stranie", nach Paul Ioachim, eine Aufführung, die im Rahmen des "International Youth Festivals" 2004 in Gent / Belgien gezeigt wurde.

Fotos

Aktuelle Aufführungen

Aufführungsarchiv

Vezi mai multe (10)

You know this ain't just a show!