Română / English
Deutsches Staatstheater Temeswar

Rareș Hontzu

Schauspieler

Wurde am 11. Mai 1978 in Hermannstadt geboren. 2000 absolviert er die Deutsche Schauspielabteilung im Rahmen der Musikfakultät der West-Universität Temeswar. Er spielt seit seinem Studienasbschluss am DSTT, zeitweilig war er auch an der deutschen Abteilung des Radu-Stanca-Nationaltheaters Hermannstadt, und in der Spielzeit 2007-2008 an der Deutschen Bühne Ungarn in Szekszard verpflichtet.

Von den in Temeswar und Hermannstadt dargestellten Rollen seien folgende genannt:
* Wenka, in Nach Hause, von Ludmila Rasumowskaja, Regie: Bernd Guhr (Deutschland), 1999, DSTT
* Der Greis/Der Alte, in Endstation Ionesco, Textcollage von Eugène Ionesco, Regie: Ida Jarcsek-Gaza und Enikö Benczö, 2001, (Projekt der Deutschen Schauspielabteilung an der Musikfakultät der West-Universität Temeswar
* Hierlinger Ferdinand/Havlitschek/Conferencier, in Geschichten aus dem Wiener Wald, von Ödön von Horváth, Regie: Luisa Brandsdörfer (Deutschland), 2003, DSTT
* Der König, in Escurial, von Michel de Ghelderode, Regie: Enikö Benczö, Darida István András, 2003, DSTT
* Andres, in Woyzeck, von Georg Büchner, Regie: Clemens Bechtel (Deutschland), 2003, Deutsche Abteilung des Radu-Stanca-Theaters Hermannstadt
* Dr. Chasuble, in Bunbury oder keine Hochzeit ohne Ernst, von Oscar Wilde, Regie: Marina Emandi Tiron, 2003, DSTT
* Das Schneiderlein, in Das tapfere Schneiderlein, von Raimund Binder nach den Brüdern Grimm, Regie: Christian Bormann (Deutschland), 2004, DSTT
* Theodor Kaiser, in Liebelei, von Arthur Schnitzler, Regie: Ulf Dückelmann (Wien), 2004, DSTT
* Basilio, in Ein toller Tag oder Die Hochzeit des Figaro, von Beaumarchais, Regie: Rolf P. Parchwitz (Deutschland), 2004, DSTT
* Diesel, in Stones, von Tom Lycos und Stefo Nantsou, Regie Stephan-Andreas Darida, 2005, DSTT
* Wurm in Kabale und Liebe von F.Schiller- Regie: Clemes Bechtel.2007 Szekszard
* Truffaldino in Diener zweier Herren von Carlo Goldoni- Regie: Bernd von Bömches.2008 Szekszard
* Edgar in König Lear von W. Shakespeare- Regie: Florin Ionescu. 2008 Szekszard ( Sonderpreis der Jury, Arcusfest 2009, Budapest)

In diesen und in weiteren Rollen hat er an verschiedenen Tourneen in Deutschland, Ungarn und Rumänien teilgenommen.

Fotos

Aktuelle Aufführungen

Aufführungsarchiv

Vezi mai multe (29)

Nachrichten

You know this ain't just a show!